> Zurück

FC Wettingen 1 - 3 FC Wohlen 2

08.11.2017

Vollkonzentriert startete der FC  Wettingen zu seinem letzten Meisterschafts-Heimspiel vor der Winterpause gegen den FC Wohlen 2, der durch den Torhüter der 1. Mannschaft verstärkt antrat.

Eine knappe halbe Stunde der ersten Halbzeit waren die beiden Mannschaften relativ gleich auf, bis dann in der 28. Minute das erste Tor für Wohlen (Ferreira Leite) und gleich 2 Minuten später das zweite durch Cvijanovic fiel. Bis zum Halbzeitpfiff gab es auf beiden Seiten wohl Aktionen, die jedoch ohne Tor blieben.

In der zweiten Halbzeit kam Wettingen voll motiviert auf dem Platz und Kiybar traf in der 64.  Minute mit einem sehenswerten Anschlusstreffer. Die Gäste konnten in der 77. Minute noch zum 1:3 erhöhen und ein Kopfball, sowie ein Fallrückzieher von Gattiker landete leider nur in den Händen des Torhüters. Beim Heimteam vermisste man einfach die wegen Verletzung fehlenden Spieler Meier, Bonnemain, Medakovic und Mukunayi. Doch kann der FC Wettingen als Aufsteiger in die 2. Liga Inter mit einem 6. Platz zum Überwintern zufrieden sein und mit Elan und Zuversicht auf die Rückrunde blicken.

FC Wettingen: Würsten, Rago, Gattiker, Yürüsün, Girardi, Keller (C), Günes, Imbrogno, Hövel, Talarino, Kybar

FC Wohlen 2: Stutzer, Mattei, Wiget, Jovanovic, Prishi (C), Ferreira, Cvijanovic, Biqkaj, Golaj, Mijatovic, Topalli

Tore: 28‘ Ferreira, 30‘ Cvijanovic, 64‘ Kiybar, 77‘ Cvijanovi

Auswechslungen: 46‘ Wettingen - Gullo ersetzt Hövel, 73‘ Wohlen – Falzarano ersetzt Golaj, 79‘ Wettingen Schnidrig ersetzt Girardi, 82‘ wohlen Aydin ersetzt Mijatovic, 88‘ Wohlen Stojkovski ersetzt Cvijanovic