Reglement Wettinger Fussballtage

1. Spielberechtigung Spielberechtigt sind alle Spieler gemäß Anmeldung und wenn der Turnierbeitrag bis zum Anmeldeschluss bezahlt wurde. Ein Spieler darf nur in einer Mannschaft spielen. Beim Firmenturnier dürfen ausschliesslich Mitarbeitende des angemeldeten Unternehmens mitspielen.

2. Mannschaft Eine Firmen-Mannschaft besteht aus 1 Torhüter und 4 Feldspielern. Eine Schüler-Mannschaft besteht aus 1 Torhüter und 5 Feldspielern (1 Mädchen muss während dem Spiel immer auf dem Spielfeld sein). Jedes von einer Frau oder einem Mädchen erzielte Tor zählt doppelt, mit Ausnahme von Penaltys.  

3. Regelverstösse / Proteste Proteste gegen die Schiedsrichterentscheide werden nicht entgegengenommen.  

4. Spielregeln Es gelten die Spielregeln des SFV und die suvaliv Spielregeln für die Durchführung von Grümpelturnieren mit folgenden Ausnahmen und Ergänzungen:

  • Erscheint eine Mannschaft nicht pünktlich zur Spielzeit, verliert sie das Spiel 1:0 Forfait. Dies gilt auch für unsportliches Verhalten. 
  • Die erstgenannte Mannschaft hat Anspiel und spielt in Richtung Baden. Die Spielzeit dauert ca.10 Minuten, die Seiten werden nicht gewechselt. Maßgebend für die Spielzeit ist die Turnierleitung.
  • Einwechslungen von Ersatzspielern dürfen nur bei Spielunterbrüchen und an der Seitenlinie bei den Aussenbanden erfolgen. Wechselfehler werden mit einem Freistoss geahndet aber die Vorteilregel gilt.
  • Alle Freistösse dürfen direkt ausgeführt werden. Der Abstand der Gegner zum Ball muss mind. 4 Meter betragen.
  • Torabstoss gibt es nicht.
  •  Der Penaltypunkt ist auf dem Strafraumkreis. Ein Penalty wird auch nach dem Gong noch ausgeführt.
  • Es gibt kein Offside und die Rückpassregel entfällt.  

5. Ausrüstung Die Ausrüstung der Spieler hat den Spielregeln zu entsprechen. Die Mannschaften treten in einheitlichen Tenues an. Zur Unterscheidung von ähnlichen Tenues stellt die Turnierleitung Überziehleibchen zur Verfügung. Schienbeinschoner sind obligatorisch. Es sind nur Nocken– oder Noppenschuhe erlaubt (keine Turnschuhe). Uhren und Schmuck sind abzulegen. Der Schiedsrichter entscheidet abschliessend über die Korrektheit der Ausrüstung.  

6. Entscheidung bei Punktgleichheit Bei Punktgleichheit nach Abschluss der Gruppenspiele entscheidet: a) Bessere Tordifferenz, b) Mehr erzielte Tore, c) Direkte Begegnung, d) Penaltyschiessen. Enden die Finalspiele / Zwischenrundenspiele unentschieden wird direkt anschliessend ein Penaltyschiessen durchgeführt. Das Penaltyschiessen erfolgt auf ein speziell vorbereitetes Tor.  

7. Versicherung Ist Sache der teilnehmenden Mannschaften / Spieler. Während der Turnierdauer steht ein Sanitätsposten zur Verfügung. Verlorene oder entwendete Artikel unterstehen nicht der Haftung des Veranstalters.  

8. Preise Firmenturnier: Der Turniersieger erhält einen Wanderpokal. Ebenso sind Naturalpreise für die vordersten Ränge ausgesetzt. Schülerturnier: Jeder Spieler erhält eine Erinnerungsmedaille. Pokale für den 1. bis 3.Rang der jeweiligen Kategorien.  

9. Zwischenfälle In allen Fällen wo das Turnier Reglement nicht zur Anwendung gebracht werden kann, entscheidet die Turnierleitung endgültig.

 

Download