> Zurück

FC Wettingen 3 - 1 Team Aargau U21

04.06.2018

Im letzten Heimspiel der Saison empfing der FC Wettingen das Team Aargau U-21 auf der Altenburg. Unsere Mannschaft startete beherzt und  mit viel Elan, man spürte sie wollten siegen.  

Wir konnten eine Mannschaft sehen, die nur ein Ziel hatte – nämlich den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Mit diesem Fokus stürmten sie. Schönes Zusammenspiel, lange Bälle und Lauffreudigkeit brachte sie immer sehr gefährlich vor das gegnerische Tor.  Doch das Runde wollte nicht ins Eckige, denn eigentlich sollte es nach ca. 30 Minuten zumindest 4:0 für unser Team stehen und die Gastmannschaft hatte bislang kaum einen Torschuss oder Chance zu verzeichnen.  

Erst in der 44. Minute erlöste Kürsat Kiybar die zahlreich erschienen Fans auf der Tribüne und im Fanblock mit seinem Schuss zum 1:0. Nur 2 Minuten später, bereits in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, erhöhte Guelor Mukunayi zum 2:0 für Wettingen. Dies war auch der Halbzeitstand und es ging in die wohlverdiente Pause.  

Zurück am Feld, die Sonne strahlte noch immer, war das Tempo ein wenig reduziert und unsere Mannschaft zeigte nicht unbedingt den Spielwitz der ersten Halbzeit. Diesen leichten Leistungseinbruch nutzte das Team Aargau aus und verkürzte in der 72. Minute durch Batuhan Karadeniz zum 2:1. Wie so oft schon in der Saison brauchte unser Team einen Warnschuss zum Aufwachen. Die Reaktion war erfreulich als in der 82. Minute Leiven Keller zum 3:1 erhöhte. Dies war auch der Endstand und FC Wettingen konnte 3 Punkte verbuchen.  

Einen kleinen Wehrmutstropfen gab es an diesem strahlenden Samstag, drei der Stammspieler liefen das letzte Mal in der Altenburg auf. Für die Nummer 2, Erik Lanz, die Nummer 5, Pierre Gattiker und die Nummer 8, Jens Wiesmann war es das letzte Heimspiel. Beim letzten Spiel der Saison am Samstag, den 9.6.2018 um 18.00 Uhr gegen den FC Wohlen 2 auf der Niedermatten, Wohlen, werden sie das allerletzte Mal im FC Wettingen Team stehen.  

FC Wettingen steht nun in der Tabelle auf Rang 5 mit 36 Punkten.