> Zurück

FC Wettingen 3:3 FC Wohlen 2

21.08.2018

Nach dem Sieg gegen Dulliken zum Start der neuen Saison, guter Vorbereitung und ersten Heimspiel ging das Team von Beat Studer motiviert an den Start.    

Diese Motivation sah man deutlich in der Überlegenheit der Heimmannschaft und so fiel bereits in der 11. Minute der Führungstreffer durch Guelor Muknayi. Leider blieb die Freude über die Führung nur recht kurz, eine kleine Unaufmerksamkeit der Verteidigung und Wohlen konnte in der 24. Minute durch Edison Golaj ausgleichen. Mit diesem Unentschieden ging es in die Halbzeit.  

Zurück auf dem Spielfeld wollte das Heimteam unbedingt den Führungstreffer. Die Zuschauer und Fans mussten nicht lange darauf warten. Bereits in der 52. Minute traf  Florian Aidili zum 2:1. Wohlen wechselte in der 54. Minute und in der 67. Minute. Auch der FC Wettingen wechselte in der 71. Minute, da das Heimteam einen kleinen Energieeinbruch zeigte. Das zeigte sich auch mit dem Ausgleich durch den FC Wohlen Amend Berischa zum 2:2 und den Führungstreffer in der 76. Minute von Erion Gjoci.  

Es scheint so, dass dies eine Warnung war und der FC Wettingen jetzt wieder erwachte. Der Kampfgeist kehrte zurück und das Team suchte den Ausgleich. In der Nachspielzeit, der 92. Minute, gelang Jan Lanz der Ausgleich zum 3:3. Ein Punkt für unser Team und nach 2 Spielen steht der FC Wettingen mit 4 Punkten hinter den FC Schöftland auf Platz 2.  

Das nächste Match ist am 25. August 2018 auswärts gegen den FC Olten. Wir hoffen auf viel Unterstützung am Sportplatz Kleinholz in Olten. Anpfiff ist 15.00 Uhr.