> Zurück

FC Eagles Aarau 6:1 FC Wettingen

30.10.2018

Der Gang in den Schachen Aarau ist für den FC Wettingen jedesmal ein schweres Unterfangen. Kunstrasen, oftmals nasskaltes Wetter und auch die Atmosphäre  war noch nie auf der Seite von Wettingen. 

Die Mannschaft von Beat Studer war jedoch bereit ihr Bestes zu geben und in den ersten zehn Minuten sah man ein motiviertes, kampfbereites Team am Platz. Doch nach einem Schuss, der leider nur die Latte traf und dem Führungstreffer des FC Eagles Aarau in der 25. Minute durch Altin Gashi brach unsere Mannschaft ein.

Es folgten weitere Tore in der 37. und in der 41. Minute zum 3:0 für die Heimmannschaft, beide erzielt durch Altin Gashi. Das war auch der Halbzeitstand. Wieder am Spielfeld stürmten die Aarauer weiter und unser Team hatte kein Rezept dagegen. So fiel bereits in der 56. Minute das 4:0 durch Fatjan Lokaj, in der 74. Minute das 5:0 wieder durch Altin Gashi und in der 88. Minute ein weiterer Treffer durch Arijan Gashi.

In der 90. Minute kam es dann zum 6:1. Dank eines Eigentors durch Alban Shala kam es noch zu dieser Resultatkosmetik. Für den FC Wettingen gilt es nun dieses Spiel anzuhaken und sich auf das nächste Heimmatch am Sonntag, 4. November um 14.30 Uhr im Stadion Altenburg zu konzentrieren.  Alle FC Wettingen Fans sind aufgerufen unser Team durch ihre Anwesenheit zu unterstützen.