> Zurück

FC Adliswil 1:3 FC Wettingen

17.09.2018

Geht die Siegesserie des FC Wettingen weiter? Mit dieser Frage reisten die Fans zum Auswärtsspiel nach Adliswil.  

Und das Spiel begann mit einem Treffer des FC Wettingen in der 16. Minute durch Labinot Osmani. Es folgte in der 24. Minute der Ausschluss wegen einer rote Karte gegen den Goalie von Adliswil, Salvatore Giangreco. Logische Folgerung war der Wechsel eines Feldspielers gegen den Goalie 2 von Adliswil in der 25. Minute.  

Bis zum Pausenpfiff plätscherte das Spiel auf einem sehr schlechten, holprigen Platz und hohen Rasen ohne spektakuläre Aktionen so dahin. Der FC Wettingen ging in Führung liegend mit einem Stand von 0:1 in die Halbzeitpause.  

Bereits sechs Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gab es die zweite rote Karte für Adliswil. Von da an spielte unser Gegner mit nur mehr 9 Feldspielern. Trotz Unterzahl, doch dank eines Penalty, konnte Adliswil durch Alessandro Esposito zum 1:1 ausgleichen. Bereits neun Minuten später ging Wettingen durch Kürsat Kiybar wieder in Führung. In der 87. Minute konnte Florian Adili noch zum 1:3 erhöhen.  

Es war kein hervorragendes Match, doch FC Wettingen hat den Sieg verdient und steht jetzt in der Tabelle auf Rang 3 mit 13 Punkte. FC Dietikon als momentaner Tabellenleader und FC Wohlen 2 als Zweiter weisen genau die gleiche Punktezahl auf.  

Das nächste Match findet wieder auf der Altenburg statt und ist gegen den FC Muri, der dieses Wochenende im Cup gegen den St. Gallen sein Können zeigen konnte. Also Spannung ist angesagt und wir zählen auf die Unterstützung der Fans auf der Tribune und im Fanblock! Samstag, 22. September 2018 um 17.00 Uhr!