> Zurück

FC Einsiedeln 3:3 FC Wettingen

17.10.2018

Ein  Auswärtsspiel gegen den FC Einsiedeln 1 ist immer etwas Besonderes. Auch diesmal und unsere Mannschaft war besonders motiviert, gelang ihnen doch letzte Woche die Spitze der Tabelle zu erklimmen.

Diesen Elan sah man auch am Platz und bereits in der 19. Minute ging der FC Wettingen durch ein Tor von Guelor Mukunayi in Führung. Bereits 10 Minuten später erhöhte Kürsat Kiybar zum 0:2 für unser Team. Der FC Wettingen motiviert durch diese Führung stürmte weiter und Leiven Keller traf das Tor in der 36. Minute zum 0:3.

Doch bereits 4 Minuten später gelang Einsiedeln der Anschlusstreffer durch Donik Ajredini und in der 46. Minute traf Raphael Petrig zum 2:3. Dieses war auch der Halbzeitstand.

Nach der Pause kämpfte der FC Einsiedeln weiter, Verwarnungen und Auswechslungen waren an der Tagesordnung. Für Wettingen galt es den Vorsprung zu halten und die drei Punkte nach Hause zu bringen. Doch in der Nachspielzeit, der 92. Minute  traf Donik Ajredini zum zweiten Mal für den Gastgeber und somit stand es 3:3. Das war auch das Schlussresultat und der FC Wettingen nahm einen Punkt mit. Mit diesem Resultat konnte er noch immer die Spitze der Tabelle wahren. Am Sonntag, 21.10. um 14.30 Uhr,  geht es zu Hause gegen den Drittplazierten NK Pajde.