> Zurück

FC Wettingen 1-2 FC Olten

02.04.2019

Der strahlende Sonnenschein, das warme Wetter und ein Heimspiel auf der Altenburg als Drittplazierter gegen den FC Oltern, der momentan auf Rang 12 weilte, versprach ein Fussballfest. Das erste Tor fiel bereits in der 17. Minute, doch leider nicht für die Heimmannschaft. Luca Schifferle vom FC Olten erzielte das Führungstor für die gegnerische Mannschaft. Leider erlebten die 150 Zuschauer auf der Tribune ein sehr mässiges und langweiliges Spiel. Der FC Wettingen war zwar im Mittelfeld Olten überlegen, doch mit dem Abschluss klappte es nicht. So ging es auch mit dem Stand von 0:1 in die Pause.

Erhofften sich die Zuschauer und auch die Fans mehr Power und Emotionen in der zweiten Halbzeit, so wurden sie wieder enttäuscht. Als in der 75. Minute das 0:2 durch Hazir Zenuni verstummten sogar die Fans in ihrer Fanecke. Das Aufwachen der Heimmannschaft kam ziemlich spät, denn erst in der 89. Minute gelang Guelor Mukunayi der Anschlusstreffer zum 1:2. Dies war leider auch der Endstand und dadurch ist unsere Mannschaft nun auf den 5. Tabellenrang zu finden.

Zusammengefasst sollte man dieses Trauerspiel abhacken und nach vorne schauen denn das nächste Heimspiel steht vor der Tür. Am Sonntag dem 7. April geht es im Stadion Altenburg um 14.30 Uhr gegen den FC Freienbach.